Verleihung des Straubinger Integrations- und Teilhabepreises

In diesem Jahr wurde auf Anregung des Ausländer- und Migrationsbeirats erstmalig der Integrations- und Teilhabepreis der Stadt Straubing verliehen. Wir freuen uns sehr, dass Mohammad Ammar, der von uns vorgeschlagen wurde, zu den Gewürdigten zählt. Mohammad musste selbst aus seiner syrischen Heimat fliehen. Mit 15 Jahren kam er nach Deutschland. Als Mohammad in Straubing ankam, erhielt er selbst viel Unterstützung. Mit seinem Engagement möchte Mohammad der Gesellschaft etwas zurückgeben. Daher engagiert er sich als Integrationsbegleiter, vor allem für die arabische Gemeinschaft. Mohammad ist selbst ein Beispiel für gelungene Integration. Doch noch mehr: Er braut Brücken zwischen Kulturen. Er steht Geflüchteten mit Rat und Tat zur Seite. Und er bringt seine eigenen Erfahrungen als Geflüchteter ein, um einen Beitrag zur Integration zu leisten. Dabei begegnet er seinen Gegenübern immer auf Augenhöhe.

Die zweite Preisträgerin ist Saadia Müller. Saadia ist Dolmetscherin, Unterstützerin und Beraterin in vielen Lebenslagen. In ihrer Dankesrede richtete sie einige aus der Seele kommenden Worte an das Publikum. Sie habe oft das Gefühl, dass alle in Straubing ihre Telefonnummer wissen, so oft wie sie angerufen werde. Das sei herausfordernd, doch die Freude über immer wieder Erreichtes gebe ihr Kraft und zeige ihr, dass es sich lohnt.

Wir gratulieren den beiden herzlich zu dieser Auszeichnung und der Würdigung ihres Engagements!